boss - NEWS
Freitag 31.07.2015 14:42:00

Schacht & Westerich in Hamburg insolvent

Es ist ein Paukenschlag aus dem Norden, der vielleicht nicht für jeden Marktteilnehmer überraschend kommt: Über die Schacht & Westerich Papierhaus GmbH, Hufnerstraße 2-4, 22083 Hamburg, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Thomas Rasehorn, wurde am 29.07.2015 das Insolvenzverfahren eröffnet. Es läuft unter dem Aktenzeichen 67a IN 292/15 beim Amtsgericht Hamburg. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Tjark Thies, Gänsemarkt 45, 20354 Hamburg bestellt. Im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg wird die Firma unter HRB 51354 geführt. Schacht & Westerich betreibt zusammen mit dem Stammhaus im Hanseviertel insgesamt sieben Papierhäuser: in Hamburg im Alstertal Einkaufszentrum, dem Elbe Einkaufszentrum, im Quarree Wandsbek sowie im Phoenix-Center. Ferner gehören im Bremen die Filialen im Katharinenklosterhof und die dortige Montblanc-Boutique zum Bestand. Schacht & Westerich besteht seit 1826. Erst 1995 schied mit Manfred Westerich der letzte geschäftsführende Inhaber der Familie Westerich aus der Firma aus. Nach einem Zwischenspiel wird das Unternehmen seit 2004 von Thomas Rasehorn geführt, der bereits seit 1995 zur Geschäftsleitung zählt. Schacht & Westerich gilt als Inbegriff für feines Papier und hochwertige Schreibgeräte.

Kontakt:
 
Schacht & Westerich
Papierhaus GmbH
Hufnerstr. 2 -4
22083 Hamburg

Drucken