boss - NEWS
Freitag 24.06.2016 10:48:01

Bildungsaktion von Pilot soll ausgeweitet werden

Fotos

Den ersten Preis beim Pilot-Wettbewerb sicherte sich die Klasse 2b der Grundschule am Rollberg in Bernau bei Berlin.
Zum Auftakt von „Pilot 4 School“ hat Pilot in Zusammenarbeit mit der Agentur „KinderbuchMacher“ die Unterrichtsmappe „Unsere bunte Welt“ für die Vor- und Grundschule entwickelt und Lehrern kostenlos zur Verfügung gestellt. 17.500 Exemplare, die fächerübergreifende Arbeitsblätter zum Thema kulturelle Vielfalt beinhalten, wurden an Schulen in ganz Deutschland verteilt. „Das Feedback ist durchweg positiv. Die Lehrer sind besonders von den vielen kreativen Inputs, die sich optimal in den Lehrplan fügen, begeistert“, so Ilse Häusler von den Kinderbuchmachern. Über 2.000 Mal wurden die Unterrichtsmaterialien auf der Kampagnenseite www.pilot-4-school.de bisher heruntergeladen. „Wir freuen uns, dass wir mit ,Pilot 4 School‘ und der Mappe ,Unsere bunte Welt‘ den Zahn der Zeit getroffen haben. Wir sind sicher, dass das Thema Integration auch in den nächsten Jahren eine große Rolle an Schulen spielen wird und möchten unser Bildungsangebot daher im Laufe der Zeit auf die Sekundarstufe I und II ausweiten“, so Filia Tzanidakis, Marketingleitung bei Pilot Pen Deutschland. Ein Teil der Unterrichtsmappe „Unsere bunte Welt“ ist auch der Pilot-Wettbewerb, bei dem Schulklassen bis zum 31. Mai ein kreatives Ende einer Wunsch-Buch-Geschichte einreichen konnten. Aus Hunderten von Einsendungen hat eine unabhängige Jury die fünf besten ausgewählt. Platz Eins belegte die Klasse 2b der Grundschule am Rollberg in Bernau bei Berlin. Die Willkommensklasse aus Flüchtlingskindern wurde erst vor Kurzem gegründet und darf sich nun über 750 Euro Zuschuss für die Klassenkasse freuen.
Drucken