boss - NEWS
Montag 26.01.2015 17:32:46

Spielwarenmesse und Paperworld starten diese Woche fast parallel

Ab Mittwoch dieser Woche (28. Januar) öffnet die Nürnberger Spielwarenmesse für sechs Tage, bis einschließlich 2. Februar, ihre Tore für Aussteller und Besucher. Vier Tage später, am Samstag dem 31. Januar, starten dann die beiden Frankfurter Fachmessen Paperworld und Creativeworld für vier Tage. Was zumindest auf den ersten Blick für die Fach-Einkäufer noch als interessante Verbindung dreier internationaler Messen erscheinen mag, war für die meisten der bisherigen Aussteller dieser Messen eher zu einem unlösbaren logistischen Problem geworden – mit der Folge, dass viele davon nun entweder nur in Nürnberg oder nur in Frankfurt Präsenz zeigen. Auf der Spielwarenmesse sind es in diesem Jahr mehr als 2.850 Aussteller aus 67 Ländern aus dem weiten Feld der Spielwaren und ihrer angrenzenden Sortimente, in Frankfurt werden knapp 300 Aussteller aus 30 Ländern im Rahmen der Creativeworld sowie nochmals mehr als 1.640 Aussteller aus 61 Ländern auf der Paperworld den Einkäufern ihre Angebote offerieren. Mit besonderer Spannung wird von den Branchenteilnehmern die neu aufgestellte Halle 3.1. der Paperworld erwartet, in der erstmals in diesem Jahr die wesentlichen führenden Marken der PBS-Branche im Rahmen der Paperworld Plaza zusammen gefasst sind.

Kontakt:
Messe Frankfurt GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt

Telefon: +49 (0) 69/7575-0
Fax: +49 (0) 69/7575-6433
E-Mail: info@messefrankfurt.com
Internet: www.messefrankfurt.com
Drucken
Anzeige