boss - NEWS
Montag 13.03.2017 08:14:07

Sanierung bei Brüggershemke + Reinkemeier auf gutem Weg

Für Mitarbeiter wie Lieferanten überraschend kam am 29.09.2016 die Insolvenzmeldung des Gütersloher Bürobedarfshändlers Brüggershemke + Reinkemeier KG. Das Unternehmen konnte aber in der Folge und bis heute uneingeschränkt weiter arbeiten. Jetzt gab die mit der Insolvenz beauftragte Rechtsanwaltskanzlei einen positiven Zwischenbescheid zur Lage des Unternehmens. Ende Februar hat Insolvenzverwalter Dr. Stephan Thiemann im Rahmen eines Berichtstermins beim Amtsgericht Bielefeld die Gläubiger über die wirtschaftliche Lage bei Brüggershemke + Reinkemeier unterrichtet. Er zeigte sich dabei weitgehend zufrieden mit der wirtschaftlichen Gesamtsituation der vergangenen Wochen. Der Geschäftsbetrieb, so Thiemann, konnte umfänglich aufrechterhalten, die Kunden wie bisher pünktlich beliefert werden. „Die Entwicklung zeigt, dass das Unternehmen operativ profitabel arbeiten kann, wenngleich die Insolvenzsituation natürlich nicht einfach ist. Wir werden uns nicht ausruhen, sondern weiterhin alles daransetzen, eine Fortführungslösung umzusetzen. Die Investorengespräche befinden sich aktuell auf einem guten Weg; mit einem strategischen Investor sind inzwischen Vertragsverhandlungen aufgenommen worden“, erklärte der Sanierungsexperte.
Drucken