boss - NEWS
Montag 13.03.2017 08:20:34

Geschäftsführerwechsel bei deutscher Colibri-Tochter


Paolo di Blasi, Geschäftsführer Colibri System, verlässt das Unternehmen.
Paolo Di Blasi hat, nach zehn Jahren an der Spitze des Düsseldorfer Unternehmens, seinen Geschäftsführervertrag mit der Colibri System GmbH aufgelöst. Er scheidet damit auch als Gesellschafter aus dem Unternehmen aus. Nach der erfolgreichen Etablierung der deutschen Tochter des italienischen Unternehmens suche er nun eine neue berufliche Herausforderung, so Di Blasi in der aktuellen Pressemitteilung vom heutigen Tag: „Die Zeit mit und bei Colibri System und die intensive Zusammenarbeit mit dem Fachhandel haben mich beruflich wie persönlich weiterentwickelt. Diese wertvollen Erfahrungen werde ich mitnehmen und sie in Zukunft in ein heute noch nicht feststehendes neues Projekt einbringen.“ Neuer Geschäftsführer und damit Nachfolger von Paolo Di Blasi wird Alexander Brandt, bisher Key-Account-Manager bei Lyreco Deutschland. Zusammen mit dem italienischen Präsidenten von Colibri, Aldo Farneti, bildet er ab sofort die Geschäftsführung der Colibri System GmbH. Im Zuge dieser Veränderungen gehen auch die Geschäftsanteile komplett auf die italienische Mutter über. Colibri System GmbH ist damit eine 100%-ige Tochter der Colibri System S.p.A. mit Sitz in Italien. Colibri vertreibt Systeme für maßgeschneiderte Buch- und Heftschoner. Vom Standort Düsseldorf aus betreut man aktuell mehr als 1.800 Schreibwaren- und Buchhandlungen in der DACH-Region sowie den Niederlanden.
Drucken