boss - NEWS
Donnerstag 16.03.2017 11:04:00

Aktion „Schulstart mit dem Blauen Engel“ gestartet

Die Kampagne „Schulstart mit dem Blauen Engel“ motiviert auch in diesem Sommer Schülerinnen, Schüler und Lehrende, bei Collegeblock, Heft und Co. auf 100 % Recyclingpapier statt auf Frischfaserpapier zu setzen. Das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, die Jury Umweltzeichen und die RAL gGmbH haben die Recyclingpapier-Kampagne des Umweltzeichens erstmals zum Schulstart 2011 initiiert. Damit sich Kinder und Jugendliche aktiv für umweltfreundliche Papierprodukte einsetzen, liefert der „Schulstart mit dem Blauen Engel“ konkrete Ideen, mit denen sie ihr Engagement für die Umwelt ganz einfach zeigen können: Eine der Schulstart-Mitmachaktionen ist der Blaue-Engel-Marktcheck. Bei dieser Mitmachaktion können Schulklassen und Umweltgruppen das Recyclingpapierangebot in Geschäften prüfen. Schreibwarenläden, die kein Recyclingpapier im Sortiment führen, bekommen von den Schulklassen die „Blaue Karte“ gezeigt. Der Blaue Engel-Marktcheck soll dazu dienen, die Schreibwarenhändler zum Verkauf von zertifizierten umweltfreundlichen Papierprodukten zu motivieren. Für die Aktion stehen ein Leitfaden und Aktionsmaterialien zum Marktcheck unter www.blauer-engel.de/schulstart zum Download bereit und können kostenlos angefordert werden. Unter der genannten Internetadresse finden sich weitere Kampagnenmaterialien zum „Schulstart mit dem Blauen Engel“. Dort gibt es außerdem den Online-Papier-Finder. Mit ihm kann man nach Geschäften suchen, die Papierprodukte mit dem Blauen Engel verkaufen. Diese können sich mit einer E-Mail an info@blauer-engel.de eintragen lassen und Aufkleber für Schaufenster sowie Aktionsflächen anfordern, die vor Ort auf umweltfreundliche Blauer Engel-Produkte hinweisen. Unternehmen wie z. B. Kaufland, Lidl und Memo werden die Kampagne auch in diesem Jahr unterstützen. Weitere Partner sollen folgen.
Drucken