boss - NEWS
Montag 20.03.2017 10:24:49

Deutsche Papier stellt Geschäftsbetrieb ein

Die Geschäftsführung der Deutsche Papier Vertriebs GmbH hat mehreren Presseberichten zufolge die Entscheidung getroffen, sich zum Ende des 1. Halbjahres 2017 vom Papiergroßhandelsgeschäft zurück zu ziehen. Dies geschehe nach eingehender Überprüfung der Marktlage und der Unternehmenssituation. Auch Investorenlösungen könnten keine nachhaltigen Veränderungen bewirken. Das Unternehmen zieht damit die Konsequenz aus der schwierigen Wettbewerbssituation. Die Vorbereitungen für den Abverkauf der Warenbestände werden nun gestartet. Die Deutsche Papier war 2016 aus dem Insolvenzverfahren der Paperlinx Deutschland entstanden (bossticker berichtete am 30.03.2016). Das Unternehmen beschäftigt etwa 35 Mitarbeiter an den Standorten Augsburg und Bochum.
Drucken