boss - NEWS
Dienstag 08.08.2017 15:15:12

Hutter verkauft Abt in Ulm, führt aber PBS weiter


Hermann Hutter
Einem aktuellen Bericht der Ulmer Tageszeitung „Südwestpresse“ vom heutigen Tag ist die überraschende Nachricht zu entnehmen, dass der Unternehmer Hermann Hutter das Fachgeschäft Abt in Ulm, am dortigen Münsterplatz gelegen, an den Filialisten Drogeriemarkt Müller verkauft hat. Müller will laut Hutter, so die Südwestpresse weiter, den Standort und die Marke Abt mit dem Schwerpunkt-Sortiment Porzellan und Glas sowie Haushaltwaren unverändert fortführen. Und Hermann Hutter kehrt damit ein Stück weit zu seinen Wurzeln in der PBS-Branche zurück. Den Schreibwarenbereich, so bestätigte er, wird er als Shop-in-Shop innerhalb von Abt selbst weiter führen. Hutter übernimmt auch zusätzlich die bisherige Abt-Filiale in Günzburg. Zum Deal mit dem Ulmer Unternehmer Erwin Müller, der am vergangenen Freitag unterschrieben wurde, gehört neben dem mehrstöckigen Abt-Haupthaus mit seinen 5.000 qm Verkaufsfläche und rund 100 Mitarbeitern auch der Abt-Shop im Internet. Hermann Hutter hatte Abt 2004 aus der Insolvenz heraus übernommen und den Umsatz in den letzten Jahren deutlich gesteigert. Zuvor hatte er in der PBS-Branche eine bundesweit aufgestellte Filialkette aufgebaut – diese aber im Jahr 2000 an den französischen Bürobedarfsglobal Guilbert verkauft.
Drucken