boss - NEWS
Montag 12.02.2018 15:22:27

Nach Eigentümerwechsel: Trodat hält an Strategie fest

2017 erwirtschaftete die Trodat-Trotec-Gruppe einen Gesamtumsatz von mehr als 249 Mio. Euro und beschäftigte weltweit rund 1.500 Mitarbeiter in über 35 Konzerngesellschaften.
Der österreichische Stempelspezialist Trodat hat in den zurück liegenden Jahren stets dann für Schlagzeilen gesorgt, wenn es über neue Umsatzrekorde oder innovative Produktlösungen zu berichten gab. Ansonsten liefen die Geschäfte in aller Ruhe ab, so wie dies bei Familienunternehmen oft der Fall ist. Doch vor gut einer Woche machten in Österreich Berichte darüber Schlagzeilen, dass die Familie Müller-Just die Familie Doppler aus dem Welser Unternehmen auskauft. Beide auf den Unternehmensgründer Walter Just zurück gehenden Familienstämme hielten bislang genau 50 % der Unternehmensanteile. Voraus gegangen war, wie die Oberösterreichischen Nachrichten (OÖ-Nachrichten) schon am 3. Februar berichtet hatten, „ein Streit um die Eigentümerschaft“. Inzwischen hält die Familie Müller-Just einen Anteil von 75 %, die restlichen 25 % liegen bei der österreichischen Im-Wind-Gruppe. Der bisherige Firmenchef Michael Peduzzi hat sich zurückgezogen, ebenso wird Finanzchef Peter Hofmann das Unternehmen im Sommer verlassen. Derzeit steht mit Christopher Müller, Enkel des Firmengründers Walter Just, interimistisch ein Vertreter der neuen Mehrheitseigner an der Spitze. In einem Exklusiv-Interview mit den OÖ-Nachrichten versuchte er kürzlich die Lage zu beruhigen, und verspricht, an der Expansionsstrategie festzuhalten (http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/wirtschaftsraumooe/Wir-werden-noch-lange-Stempel-verkaufen;art467,2811508). Sobald ein neuer CEO gefunden ist, will sich Müller wieder zurückziehen: „Das wird relativ rasch passieren, da bin ich guter Dinge, dass wir zwei fähige externe Manager finden. Ich habe ja selbst ein Unternehmen zu führen. Erfreulich ist, dass sowohl bei Trodat als auch Trotec das Management loyal ist und bleibt.“ Und auch die hoch gesteckten Ziele sollenbleiben: „Wir bekennen uns zur Wachstumsstrategie und dem Ziel, bis 2020 einen Umsatz von 300 Mio. Euro zu erreichen.“ 2017 erwirtschaftete die Trodat-Trotec-Gruppe einen Gesamtumsatz von mehr als 249 Mio. Euro und beschäftigte weltweit rund 1.500 Mitarbeiter in über 35 Konzerngesellschaften. Die Exportquote beläuft sich auf insgesamt mehr als 98 %.

Kontakt:
 
Trodat GmbH
Linzer Str. 156
4600 Wels

ÖSTERREICH

Telefon: +43/72 42/2 39-0
Fax: +43/72 42/2 39-970
E-Mail: trodat@trodat.net
Internet: www.trodat.net

Drucken
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren