boss - NEWS
Freitag 06.07.2018 07:10:00

Juni bringt dem Buchhandel ein Plus

Mehr Verkaufstage sorgten im Juni für ein Plus am Buchmarkt: Die Juni-Umsätze in den Vertriebswegen Sortimentsbuchhandel, E-Commerce, Bahnhofsbuchhandel, Kauf-/Warenhaus sowie Elektro- und Drogeriemarkt bewegten sich zusammen genommen 1,9 % über denen des Vorjahresmonats. Kumuliert liegt das erste Halbjahr 2018 damit nahezu auf dem Niveau des Vergleichszeitraums (minus 0,6 %). Auch beim Absatz verzeichnet der Markt einen Zuwachs im Vergleich zum Juni des Vorjahres: Die Zahl verkaufter Exemplare stieg um 1,3 %. Der kalendarische Effekt wirkte sich auch bei der alleinigen Betrachtung des Sortimentsbuchhandels aus: Der Juni brachte hier ein Umsatzplus von 1,5 % – bei eineinhalb Verkaufstagen mehr als im Vorjahresmonat. Damit steht das Sortiment im Jahresergebnis aktuell bei minus 0,7 %. Der mengenmäßige Absatz liegt im Juni 0,3 % über dem Vergleichsmonat. Bei den Editionsformen verpassten im Juni Hörbücher (minus 8 %) und Karten/Globen (minus 6,6 %) das Ergebnis des Vorjahresmonats, während Hardcover-Ausgaben mit einem Plus 3,1 %, aber auch Kalender (plus 10,3 %) deutlich zulegten.
Drucken
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren