boss - NEWS
13.05.2019 07:06:38

Büroring will 2019 in Gewinnzone zurückkehren

Fotos

Die Lieferantenausstellung war duchweg gut besucht.
Das PBS-Forum 2019 mit Büroring-Generalversammlung, Büroforum-2000-Jahrestagung sowie angeschlossener Lieferantenausstellung fand in diesem Jahr vom 09.-11.05.2019 in Dortmund statt. Von 325 stimmberechtigten Mitgliedern waren 69 persönlich und weitere 31 durch Stimmrechtsübertragungen anwesend. Hinzu kamen mehr als 80 Aussteller im Rahmen der Lieferantenmesse, die am 10.05.2019 zwischen 9.30 Uhr und 16.30 Uhr durchgeführt wurde – und von den Mitgliedern durchweg gut besucht war. Die Zahlen zum Geschäftsjahr 2018, die der Vorstand im Rahmen seines Rechenschaftsberichts vorlegte, hinterließen bei den Mitgliedern vermutlich gemischte Gefühle – auch wenn die Beschlussfassung zur Gewinn- bzw. Verlustverwendung am Ende einstimmig erfolgte. Zusammen gefasst sehen die Zahlen für 2019 so aus: Die Bilanz weist einen Verlust von knapp 160.000 Euro aus, der sich aus einem Jahresfehlbetrag des Bürorings von 99.400 Euro sowie einem Verlustvortrag aus der Egropa-Übernahme von 60.200 Euro zusammensetzt. Der Jahresbonus für die Mitglieder wurde um 345.000 Euro auf rund 1,9 Mio. Euro erhöht, eine Rückvergütung aus der Zentralregulierung erfolgte nicht. Für das laufende Geschäftsjahr 2019 erwartet der Büroring stagnierende Umsätze in der Zentralregulierung (141 Mio. Euro) und steigende Umsätze im Zentrallager (auf 38,3 Mio. Euro). Die wichtigste Botschaft an die Mitglieder dürfte aber die gewesen sein, dass man für 2019 wieder mit einem Gewinn rechnet – in der Planung steht hier ein Überschuss von rund 340.000 Euro. Und noch eine Entscheidung wurde verkündet: der derzeitige nebenamtliche Vorstand Thomas Grzanna wird zum Jahresende 2019 seine Aufgabe an einen noch zu findenden zweiten hauptamtlichen Vorstand abgeben. Im Rahmen der AR-Wahlen wurde der durch den Wechsel von Grzanna in den Vorstand frei gewordene Platz neu besetzt. Insgesamt vier Bewerber waren angetreten. Neuer Aufsichtsrat wurde Karlheinz Schmidt, Geschäftsführer des Büroring-Mitglieds Schmidt & Kurtze mit Stammhaus in Karlstadt sowie drei Standorten in Würzburg. Im kommenden Jahr wird sich der Büroring vom 14.-16.05.2020 zum PBS-Forum im österreichischen St. Wolfgang am Wolfgangsee treffen.

Drucken