boss - NEWS
31.07.2019 10:03:20

Einzelhandel schwächelt im Juni

Bild: Maren Beßler, Pixelio.de
Die deutschen Einzelhändler setzten im Juni 2019 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes real (preisbereinigt) 1,6 % und nominal (nicht preisbereinigt) 0,9 % weniger um als im Juni des Vorjahres. Dabei hatte der Juni 2019 mit 24 Verkaufstagen zwei Verkaufstage weniger als der Juni 2018. Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln fielen die Umsätze im Juni 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat real um 0,6 % und stiegen nominal um 0,2 %. Das größte Umsatzplus mit real 1,4 % und nominal 1,8 % erzielte der Internet- und Versandhandel, während der Bereich Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Baubedarf mit -4,2 % (real) bzw. -3,7 % (nominal) den größten Rückgang verzeichnete. Bezogen auf das gesamte erste Halbjahr 2019 setzte der deutsche Einzelhandel real 2,2 % und nominal 2,9 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.


Kontakt:
 
Statistisches Bundesamt
Gustav-Stresemann-Ring 11
65189 Wiesbaden

Telefon: +49 (0) 611 754740
Fax: +49 (0) 611/72 40 00
E-Mail: pressestelle@statistik-bund.de
Internet: www.destatis.de

Drucken