boss - NEWS
02.08.2019 08:39:31

Acco meldet für Q2 unterschiedliche Entwicklungen

„Ich bin mit unseren bisherigen Ergebnissen im zurück liegenden zweiten Quartal und dem ersten Halbjahr sehr zufrieden“, so Boris Elisman, CEO von Acco Brands, bei der Vorlage der Acco-Zahlen für das zweite Quartal 2019. „Unsere Strategie der Diversifizierung in wachsende Kanäle und Regionen funktioniert, und unsere Fokussierung auf Produkte für den privaten Verbraucher zahlt sich aus, wie das starke Umsatz- und Gewinnwachstum in Nordamerika zeigt". Der Nettoumsatz von 518,7 Mio. Dollar stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4 %. Akquisitionen hatten daran einen Anteil von 2,4 %, Wechselkursschwankungen belasteten die Umsatzentwicklung jedoch mit 2,8 %. Der Nettogewinn lag bei 35,9 Mio. Dollar, gegenüber einem vergleichbaren Wert von 25,7 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Der Anstieg des Jahresüberschusses, so Acco, sei im Wesentlichen auf ein höheres operatives Ergebnis und niedrigere Steuern zurückzuführen. In Nordamerika konnte Acco Brands einen Umsatz von 307,9 Mio. Dollar erreichen, ein Plus von 8,9 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Ohne negative Währungseinflüsse wäre dieser sogar um 9,4 % gestiegen. Im Bereich Emea (Europa, Afrika und Naher Osten) ging der Acco-Umsatz um 8,7 % auf 128,3 Mio. Dollar zurück. Im Wesentlichen sei dies laut Acco auf die negativen Währungseinflüsse zurück zu führen, die allein 6,3 % des Rückgangs ausmachten. Das Betriebsergebnis von 7,4 Mio. Dollar lag gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 11,9 % zurück.


Kontakt:
LEITZ ACCO Brands GmbH & Co. KG
Siemensstr. 64
70469 Stuttgart

Telefon: +49 (0) 711 8103 0
Fax: +49 (0) 711 8103486
E-Mail: germanyinfo@acco.com
Internet: www.accobrands.com

Drucken