boss - NEWS
05.09.2019 11:56:31

Lyreco fördert die ökologische Transparenz

Lyreco unterstützt die Bemühungen der Europäischen Kommission, indem es als erster Großhändler seine Eigenmarkenprodukte mit Hilfe der EU-Methodik Product Environmental Footprint (EU PEF) überprüft. Dies ist eine vergleichende Bewertung zur Berechnung des ökologischen Fußabdrucks von Produkten unter Berücksichtigung aller Phasen des Produktlebenszyklus. Heute präsentiert Lyreco die Ergebnisse der Bewertung seiner Reinigungsmittelpalette und kündigt die Einführung von Bewertungen für alle seine Eigenmarkenprodukte an: Kartuschen, Schreib- und Druckmaterialien, Papier und Notizbücher usw. Dies entspricht etwa 40 Produktfamilien, für die sich das Unternehmen verpflichtet hat, die PEF-Ergebnisse mittelfristig zur Verfügung zu stellen. „Wir sind überzeugt, dass PEF eine echte Lösung ist, um den ökologischen Fußabdruck von Produkten zu reduzieren und die Transparenz zu schaffen, die die Verbraucher erwarten", sagt Nasser Kahil, QSS Direktor der Lyreco-Gruppe. Als gutes Vorbild will Lyreco auch seine Position als Anbieter von Büro- und Arbeitsplatzlösungen in Europa nutzen, um von seinen Lieferanten entsprechende Verpflichtungserklärungen einzuholen, noch bevor PEF bindend wird. „Wir ergreifen Maßnahmen in Bezug auf unseren Fuhrpark, Verpackungen und unsere Logistik, um unsere Umweltbelastung so weit wie möglich zu reduzieren. Aber wenn wir unsere Verpflichtungen einhalten wollen, müssen wir auch gegenüber den Produktherstellern tätig werden. Das ist unsere Verantwortung als Distributor", fügte er hinzu.


Kontakt:
 
Lyreco Deutschland GmbH
Lyreco-Str. 4
30890 Barsinghausen

Telefon: +49 (0) 51 05/583-0
E-Mail: info@lyreco.com
Internet: www.lyreco.com

Drucken