boss - NEWS
24.03.2020 09:30:00

Liquidität für den Handel

Der Mittelstandsverbund – ZGV e.V. hat die „Taskforce Liquidität für den Mittelstand“ ins Leben gerufen.
Dem Handel geht das Geld aus. Nach der Schließung der Geschäfte haben fast alle Einzelhändler keine Einnahmen mehr, aber die Kosten laufen weiter. Daher ist es zurzeit enorm wichtig, dass der Handel schnell Liquidität bekommt. Viel wird davon abhängen, ob die seitens der Bundes- und Landesregierungen zugesagten Liquiditätshilfen für den Handel auch schnell dort ankommen. Zumal die über 230.000 mittelständischen Unternehmen des kooperierenden Mittelstandes sofort eine Lösung für die Überwindung des akuten Liquiditätsengpasses im Zuge der Corona-Krise brauchen. Aus diesem Grund hat der Mittelstandsverbund – ZGV e.V. jetzt die „Taskforce Liquidität für den Mittelstand“ ins Leben gerufen. Die geforderten Erleichterungen der Bundesregierung werden zwar nach und nach umgesetzt, jedoch ist mehr Tempo gefragt. Die Verbundgruppen des kooperierenden Mittelstandes können hier entlasten – jeder Tag und jede Stunde zählt! Denn ohne Liquidität ist infolge der von den Behörden angewiesenen Geschäftsschließungen ein Massensterben kleiner und mittlerer Unternehmen – gerade im Handel, Handwerk und im Dienstleistungsbereich – unabwendbar. Und was einmal verschwunden ist, kommt selten wieder.
Erreicht werden konnten schon klare Positionierungen der Politik, die in Form von Gesetzen in den kommenden Tagen Rechtskraft erlangen. So wird die ansonsten zwingende 3-Wochen-Frist für die Anmeldung einer Insolvenz bis zum 30. September 2020 ausgesetzt und auch die Instrumentarien der Insolvenzanfechtung werden weitestgehend außer Kraft gesetzt. Der Mittelstadsverbund hatte sich vorab für eine sofortige Aussetzung der Insolvenzantragspflicht für den maßgeblich betroffenen Mittelstand eingesetzt. Nun hat Der Mittelstandsverbund gemeinsam mit der „Taskforce Liquidität für den Mittelstand“ gegenüber der Politik die Verbundgruppen als Multiplikatoren ins Spiel gebracht, die mit ihren bewährten Geschäftsverbindungen zu den Mitgliedern eine ideale Infrastruktur bieten, um 230.000 Unternehmen kurzfristig mit der Liquidität zu versorgen, die dort gebraucht wird. Eine Lösung, die etwa in ähnlicher Form bereits in Frankreich praktiziert wird und eine enorme Entlastung der Antrags- und Verteilungsadministration bedeutet – und die damit letztendlich allen anderen Antragstellern aller Branchen zugutekommt. Das Besondere: Die Verbundgruppen haben nicht nur die Prozesse dafür einsatzbereit, sondern auch die nötigen Bonitäts- und Firmeninformationen aus ihrer Mitgliederberatung.

www.mittelstandsverbund.de/politik/coronavirus/d-mittelstand-trocknet-aus-massensterben-droht-taskforce-fordert-soforthilfe-von-politik-und-bietet-entlastung-durch-verbundgruppenstruktur-1107396024


Kontakt:
 
DER MITTELSTANDSVERBUND -
ZGV e.V.
Am Weidendamm 1 A
10117 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 590099661
Fax: +49 (0) 30 590099617
Internet: www.mittelstandsverbund.de

Drucken