boss - NEWS
Donnerstag 28.07.2016 15:14:33

IAW mit neuem Ausstellungsbereich „Private Label“

Fotos

Die IAW führt ab diesem Jahr den Ausstellungsbereich "Private Label" ein.
Um den Messebesuchern der IAW (Internationale Aktionswaren- und Importmesse) einen schnellen Überblick zu verschaffen, welche IAW-Aussteller den Service Private Label anbieten, führt die IAW-Messe „Private Label / Eigenmarke“ ab sofort als neuen Ausstellungsbereich ein. So können interessierte Besucher im Ausstellerverzeichnis nach diesem Bereich filtern und sich die entsprechenden Aussteller anzeigen lassen: www.iaw-messe.de/ausstellerverzeichnis.aspx
Wem die Welt der Private-Label-Produktion noch nicht geläufig ist, oder wer sich noch Expertenwissen aneignen möchte, der kann das E-Commerce Fachforum von restposten.de (GKS Handelssysteme GmbH) im IAW-Trendforum besuchen. So gibt dort z. B. Dr. Thomas Engels, Fachanwalt für IT-Recht der Kanzlei Lexea Rechtsanwälte, einen juristischen Überblick in seinem Exkurs zu Händlern, die zu Herstellern werden, wenn sie ihre Eigenmarken kreieren wollen und dabei den Weg über bekannte Plattformen wie Ebay oder Amazon gehen. Eigenmarken bringen auch gewisse Anforderungen und Nachweispflichten mit sich, weiß auch Günter Uhl, Geschäftsführer von Product IP. In seinem Vortrag stellt er seinen Service vor und verspricht somit einen Ausweg, der die Richtlinien-Konformität bei eigenen Produkten und Marken (Verpackungsrichtlinien, Kennzeichnungspflichten, Sicherheitsvorschriften, etc.) beherrschbar macht. Die IAW findet vom 27. bis 29. September in Köln statt.

Kontakt:
 
Nordwestdeutsche Messegesellschaft
Bremen-Hannover mbH
Gerhard-Stalling-Str. 9 -11
26135 Oldenburg

Telefon: +49 (0) 441 92070-777
Fax: +49 (0) 441 92070-572
E-Mail: info@iaw-messe.de
Internet: www.iaw-messe.de
Drucken