boss - NEWS
Freitag 26.08.2016 15:05:48

Pelikan meldet positive Halbjahreszahlen

Die Pelikan AG hat heute ihren Finanzbericht für das erste Halbjahr 2016 veröffentlicht. Die Umsatzerlöse haben sich demnach im Vergleich zur Vorjahresperiode um 50,2 Mio. Euro auf 128,1 Mio. Euro erhöht. Der Anstieg entfiel dabei aber im Wesentlichen auf die ab Mai 2015 eingebrachten Gesellschaften aus der Gruppe. Bei den sonstigen betrieblichen Erträge gab es einen Rückgang um eine Mio. Euro auf 3,2 Mio. Euro, die hauptsächlich aus einem einmaligen Ertrag in der ersten Jahreshälfte 2015 im Zusammenhang mit der noch nicht vollzogenen Einbringung des Grundstücks der Molkari Vermietungsgesellschaft mbH Objekt Falkensee KG resultieren. Das Konzernergebnis übertraf im ersten Halbjahr 2016 das aus dem Vorjahr um 3,5 Mio. Euro und belief sich auf insgesamt 9,5 Mio. Euro. Der Ergebnisbeitrag der eingebrachten Gesellschaften im Zeitraum Januar bis Juni 2016 belief sich dabei auf 10,3 Mio. Euro. Die Vergleichbarkeit der Gewinn- und Verlustrechnungen des ersten Halbjahres 2016 mit dem Vorjahr ist nur bedingt möglich, da im ersten Halbjahr 2015 die Gesellschaften aus der Einbringung ab dem 1. Mai 2015 konsolidiert wurden. Für die weitere Entwicklung geht der Vorstand davon aus, dass sich die Umsatzerlöse und Ergebnisse für das laufende Geschäftsjahr 2016 weiterhin in der im Konzernlagebericht zum 31. Dezember 2015 genannten Größenordnungen entwickeln werden. Dort hatte es geheißen: „Der Vorstand erwartet für den Pelikan-Konzern insgesamt im Geschäftsjahr 2016 Umsatzerlöse in einer Spanne von 253 Mio. bis 266 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 14 bis 16 Mio. Euro.“
Drucken